Mediationsfelder

Anwendungsgebiete
der Mediation

Mediation lohnt sich in nahezu allen Bereichen des Lebens.

Geschwister streiten um das gemeinsame Erbe, Ex-Ehepartner √ľber das aufzuteilende Verm√∂gen oder den Unterhalt, Nachbarn √ľber L√§rmbel√§stigungen, Mitgesellschafter √ľber das Ausscheiden eines Gesellschafters‚Ķ W√§hrend Gerichtsverhandlungen sich oft √ľber Jahre hinziehen und die Parteien nach dem Urteil nicht selten auf Dauer zerstritten sind, gibt es bei der Mediation keine Verlierer.

So bleibt ein partnerschaftliches Miteinander in der Zukunft möglich.

Mediation bei Erbstreitigkeiten

Erbschaftsstreitigkeiten, vorsorgende Erbschaftsplanung, Unternehmensnachfolge oder Generationenkonflikte

Erbkonflikte werden fast immer vor dem Hintergrund der Familiengeschichte und den damit verbundenen famili√§ren Beziehungen ausgetragen. Langwierige Gerichtsverfahren mit hoher emotionaler Betroffenheit k√∂nnen dazu f√ľhren, dass der Familienfriede √ľber Generationen zerst√∂rt wird. W√§hrend dieser Zeit k√∂nnen die Erben oft √ľber das Verm√∂gen nicht verf√ľgen, was zum Verlust oder zur Verminderung wirtschaftlicher Werte f√ľhren kann. Deswegen sind Erbstreitigkeiten besonders mediationsgeeignet. Mediation kann eine konfrontative famili√§re Auseinandersetzung verhindern, da sie in der Lage ist, das famili√§re Beziehungsgeflecht mit in den Blick zu nehmen und eine interessenorientierte L√∂sung f√ľr alle zu finden. Dies gilt sowohl vor als auch nach Eintritt des Erbfalls. Vorsorgende Nachlassplanung kann Konflikten vorbeugen und langwierige Erbstreitigkeiten verhindern, indem ein von allen getragenes Konzept erarbeitet wird. Denn die gesetzliche Erbfolge f√ľhrt h√§ufig zu unerwarteten oder unerw√ľnschten Ergebnissen, die sehr konflikttr√§chtig sind. Wenn der Erbfall schon eingetreten ist, k√∂nnen Erbengemeinschaften in der Mediation eine individuell auf sie zugeschnittene L√∂sung erarbeiten, in dem die Interessen aller gleicherma√üen ber√ľcksichtigt werden.

Mediation kann auch zur Regelung von familiären Konflikten bei der Unternehmensnachfolge eingesetzt werden.

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Mediation in Familiensachen

Streitigkeiten sich trennender Ehepartner, Umgangs- und Sorgerechtsregelungen f√ľr Kinder, Unterhaltsfragen, Aufteilung gemeinsamen Verm√∂gens, Trennungskonflikte nicht verheirateter Paare

Bei Familienkonflikten stehen oft verletzte Gef√ľhle im Vordergrund. Dies erschwert eine L√∂sungssuche auf Sachebene. Zudem sind oft Kinder betroffen, f√ľr deren Wohl eine einvernehmliche L√∂sung besonders wichtig ist. Eine streitige Trennung ist auch oft mit hohen Kosten verbunden. Mediation ist besonders geeignet, nicht nur die Bed√ľrfnisse der Kinder zu ber√ľcksichtigen, sondern auch den Paarkonflikt in den Hintergrund zu r√ľcken. Gemeinsam entwickelte und als fair empfundene L√∂sungen √ľber elterliche Sorge, Umgang, Unterhalt und Verm√∂gensausgleich erm√∂glichen es den Eltern besser, auch nach der Trennung ihrer Verantwortung als Eltern gerecht zu werden. Zudem k√∂nnen die Kosten einer gerichtlichen Auseinandersetzung gespart werden. Denn das Scheitern einer Paarbeziehung muss nicht zwangsl√§ufig einen Verm√∂gensverlust nach sich ziehen.

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Streit mit Nachbarn, Vermietern oder Mietern

Ob Kinderwagen im Treppenhaus, gemeinsam genutzte R√§ume und Wege, Haustiere, Nachtruhe, Parksituationen oder der ber√ľhmte Maschendrahtzaun: Wo Menschen miteinander leben, gibt es oft Meinungsverschiedenheiten. Und weil es dabei fast immer um den ganz pers√∂nlichen Lebens- und R√ľckzugsbereich ‚Äď das eigene Zuhause ‚Äď geht, wird aus diesen Meinungsverschiedenheiten schnell ein emotionaler und zerm√ľrbender Nachbarschaftsstreit.

Oft sehen sich die Nachbarn dann vor Gericht wieder, wo sie ein zeit- und kostenintensiver Prozess erwartet, dessen Ausgang vollkommen offen ist. Am Ende gibt es dann allerdings nur einen Gewinner ‚Äď und einen Verlierer. Da beide Seiten aber als Nachbarn auch nach dem Prozess noch miteinander auskommen m√ľssen, w√§hrt auch die Freude des vermeintlichen Gewinners oft nicht allzu lange.

Eine Nachbarschaftsmediation ist eine viel versprechende Alternative zum klassischen Gerichtsprozess und wird inzwischen auch gesetzlich und von den meisten Rechtsschutzversicherungen gefördert.

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Wirtschaftsmediation

Streitigkeiten und Konflikte in Unternehmen, kleinen wie gro√üen, kosten Geld. Teure und langwierige Gerichtsverfahren k√∂nnen durch Mediation vermieden werden. Mediation hilft, eine Win-Win-Situation f√ľr die Medianten zu entwickeln.

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Mediation in Gesundheitswesen

Zum einen werden Familien in krankheitsbedingten Konflikten sowie bei der Integration von Behinderung unterst√ľtzt. Diese Familienbegleitung umfasst u.a. den Lernprozess einen neuen Umgang miteinander zu finden, da sich durch die Krankheit Rollen und Stati ge√§ndert haben.
Zum anderen wendet sich Mediation im Gesundheitswesen an das Arbeitsleben von professionellen Institutionen wie Krankenh√§user, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Hospize, Therapeuten und deren MitarbeiterInnen.¬†Neben den ethischen Fragestellungen wird hierbei die spezielle Konfliktdynamik im Gesundheitswesen¬†beachtet. Mediation im Gesundheitswesen beinhaltet Besonderheiten. Mediation, Konfliktmoderation sowie Coaching k√∂nnen mit einzelnen Personen (Pflegekraft, Arzt)¬†oder mit dem gesamten Team (Station, Abteilung, Wohnungsbereich…) durchgef√ľhrt werden.
Besonders im Gesundheitswesen können Mediationsprozesse Entscheidungen und Konflikte klären. Die volle Arbeitsleistung wird wieder hergestellt.
  • Mediation als Baustein in der Multiprofessionalit√§t rund um Gesundheit
  • Mediation bei Behandlungsfehler
  • Mediation in Praxisteams
Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Konflikte am Arbeitsplatz

beispielsweise bei Konflikten der Mitarbeiter untereinander oder mit dem Vorgesetzten, zwischen verschiedenen Abteilungen.

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

Wenn Sie unsicher sind, ob Mediation das richtige Verfahren f√ľr Sie ist oder Sie mehr √ľber den Ablauf einer Mediation erfahren m√∂chten, vereinbaren Sie eine unverbindliche Erstberatung.

Sie haben einen Konflikt?

Sie haben einen Konflikt und suchen nach einer au√üergerichtlichen L√∂sung? Dann nutzen Sie dieses Formular, um eine kostenlose Erstberatung anzufordern ‚Äď bundesweit!

Mediation im Gesundheitswesen Kontaktformular Bild

E-Mail

Schreiben Sie mir eine Mail an:
kontakt@mediation-schulz.de

Telefon

Rufen Sie einfach direkt an:
0221 98652217

Anfahrt

Schulz Mediation
Hohenstaufenring 62
50674 Köln